Photography | Lifestyle | Cooking | Travelling

Mittwoch, 2. April 2014

Pasta mit grünem Spargel, Karotten und Ingwer *

Nach all den Salaten und Grill-Orgien, sollte es heute eine Pasta sein. Natürlich eine leichte, ohne schwere Soße, dafür mit saisonalen Zutaten. Beim Bauern um die Ecke gibt es bereits den ersten Spargel und auch im Supermarkt, sind grüne und weiße Stängel zu sehen. Die Vorfreude auf den ersten Spargel des Jahres ist stets immens und bis zum traditionellen Ende der Spargelsaison am 24.Juni [Johannistag], wird Spargel in sämtlichen Variationen serviert. Spargel <3


Du brauchst [für 2 Portionen]:

Pasta
3 Karotten
1/2 Daumenlänge frischer Ingwer
10 Stängel grünen Spargel
2-3 EL Olivenöl
40 g Pinienkerne
Salz & Pfeffer

Und dann:

Pinienkerne ohne Öl in einer beschichteten Pfanne rösten und zur Seite stellen.

Pasta in Salzwasser al dente kochen. Währenddessen Karotten schälen und mit einem Spargelschäler in dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen und in kleine Stücke zerteilen. Spragel waschen, das untere Drittel schälen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. 


Spargel und Ingwer in Olivenöl anbraten. Nach 2 Minuten die Möhren hinzugeben und circa 5 Minuten weiterbraten. Mit Salz & Pfeffer würzen. 


Nudeln abgießen und zu dem Gemüse geben. Alles 1 Minute leicht schmoren lassen. Gemeinsam mit den Pinienkernen anrichten. 



Kommentare:

  1. Ich sollte deine Fotos in Zukunft nur mit vollem Magen anschauen, sonst beiß ich noch vor Begeisterung in meinen Bildschirm.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane, gerne gebe ich dir eine Portion ab, bevor du deine Beißerchen durchs fiese Bildschirm-knabbern ruinierst ;)

      Löschen
  2. It seems delicious :)
    Michelaxx

    pursuingadreamcalledlife.blogspot.com

    AntwortenLöschen