Photography | Lifestyle | Cooking | Travelling

Samstag, 5. Oktober 2013

Die "Immer-Wieder-Reingreif" Klümchen *

Klümchen erinnern den einen oder anderen möglicherweise an Bonbons, jedoch sind Klümchen in meiner Welt [und hier lebt es sich ganz vorzüglich] kleine, süße Leckereien,  die süchtig machen, sodass man stets zugreifen muss. 


Für mich sind die "Immer-Wieder-Reingreif" Klümchen der perfekte Begleiter zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Hierbei sei erwähnt, dass ein Klümchen auf dem Unterteller einer Tasse nicht reichen wird. 
Daher: Stell unbedingt eine Schale mit ganz vielen Klümchen griffbereit. 

Du brauchst:

1         Vanilleschote
500 g   Dinkelmehl [unbedingt Dinkel, denn seine nussige Note passt hervorragend zum 
          Vanillearoma]
150 g   Zucker
250 g   Butter
5         Eigelbe [aus dem Eiweiß Baiser backen]
Prise Salz

Und dann:

Weiche Butter, Prise Salz und Zucker cremig schlagen. Eier nach und nach hinzugeben. Mark einer Vanilleschote unterrühren. Mehl sieben und mit den Händen gut kneten. Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und 40 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Nun leicht ausrollen, der Teig sollte noch einen dicken Durchmesser haben [2-3 cm].


Mit einem scharfen Messer kleine Quadrate schneiden und bei 180 Grad circa 10 Minuten backen. Mit Puderzucker oder Kakao [Samstag ist Schokitag!] berieseln und  

G E N I E ß E N.
Immer wieder und wieder und wieder und wieder.


Kommentare:

  1. Die sehen sehr lecker aus, perfekt zum Kaffee-Klatsch mit den Freundinnen (:
    Liebst, Neele ♥
    Ich freue mich auf auf deinen Besuch - und vielleicht sogar deinen Kommentar !
    http://royalcoeur.blogspot.de c:

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen lecker aus und sind bestimmt die Verführung pur :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
  3. toller post, gefällt mir sehr gut <3

    AntwortenLöschen